Wer Jesus ist – Teil 1

/
/
/
16 Views

Die Frage sowie die Antworten werden hier untersucht … und hoffentlich werden die Dinge, die wir gemeinsam entdecken, uns alle aufklären! Es ist ziemlich einfach … aber es ist auch ziemlich komplex. Und es ist total FANTASTISCH!! Als erstes schauen wir uns an, wer Jesus ist…“technisch“….ein bisschen wie die Sache mit „Ralph ist der Typ im Baumarkt“. Dann schauen wir uns an, wer er WIRKLICH ist … wie, wer er ist und wie er ist … und was es für Sie bedeutet …

„Da sprach Gott: „Lasst uns den Menschen machen nach unserem Bild, nach unserem Ebenbild, und sie sollen herrschen über die Fische des Meeres und die Vögel der Lüfte, über das Vieh, über die ganze Erde und über alle Geschöpfe, die auf der Erde bewegen.“ So schuf Gott den Menschen nach seinem Ebenbild, nach dem Bilde Gottes schuf er ihn…“ (Gen 1,26.27)

Adam wurde als Ebenbild Gottes geschaffen… in seinem Ebenbild. Viele nehmen an, dass dies bedeutet, dass der Mensch wie Gott aussieht und Gott wie der Mensch aussieht. Das mag wahr sein oder auch nicht, obwohl ich sicher bin, dass wir in Christus eine Familienähnlichkeit haben. Mehr als die physische Erscheinung wurde Adam jedoch nach Gottes Ebenbild erschaffen, da Adam wie Gott ein dreiteiliges oder dreieiniges Wesen ist. Eine Dreifaltigkeit. Wie Gott. Ein Körper, eine Seele und ein Geist.

Gott sagte: „Lasst uns den Menschen nach unserem Bild machen.“

Mit wem und über wen sprach er? Er sprach zu sich selbst… zu Gott dem Vater, Gott dem Sohn und Gott dem Heiligen Geist, und er sprach über sich selbst. Alle drei waren anwesend und alle drei nahmen an der Schöpfung teil, weil alle drei Eins sind.

Verwirrend? Dann müssen Sie nur noch in der Nähe bleiben und sehen, ob wir etwas für Sie aufklären können!

Okay, Gott sagt also: „Lasst UNS den Menschen nach UNSEREM Ebenbild machen.“ Und wir machten auch die Aussage, dass Er (Gott, der Vater) zu sich selbst sprach … oder zu Jesus (Gott, dem Sohn) und dem Heiligen Geist (Gott, dem Heiligen Geist). Klingt erstmal etwas verwirrend. Aber um eine Vorstellung davon zu bekommen, wie Gott sozusagen „zusammengesetzt“ ist, werfen wir einen Blick auf uns… den Menschen. Schließlich sind wir nach seinem Bild geschaffen!

Als Mensch haben wir drei verschiedene Wesenheiten, die uns ausmachen, könnte man sagen. So wie ein Apfel einen Kern hat, das Fruchtfleisch des Apfels und die Schale. Drei Teile, ein Apfel. Menschen sind nicht anders.

Wir haben unseren Verstand … den Teil von uns, der denkt und fühlt … den Teil, der argumentiert, liebt, hasst, wütend wird, Lust oder Gier empfindet … unsere Emotionen und Persönlichkeiten. Wir haben unser Fleisch … unsere Hände, Füße, Augen und Ohren. Das Zeug, das unseren Geist für unsere Mitmenschen sichtbar macht. Der Teil, der fett oder dünn, klein oder groß, schlaff oder muskulös ist. Unsere Körper. Der Teil von uns, der den „Willen“ ausführt, den unser Verstand begreift. Wenn unser Verstand entscheidet, dass es Zeit zum Essen ist, ist es zum Beispiel unser Fleisch, das die Nahrung zubereitet und verzehrt. Wenn unser Verstand feststellt, dass das Gras geschnitten werden muss, ist es unser Körper, der es ausführt.

Und schließlich haben wir unseren Geist … oder unsere Lebenskraft. Dieses mysteriöse „Ding“, das unsere Herzen am Schlagen hält. Unser Atem … die Essenz des Lebens selbst. Ohne unseren Geist oder unsere „Lebenskraft“ … ohne diese Kraft der Existenz würde unser Geist nicht funktionieren, denn er hätte kein Leben. Unsere Körper würden auch nichts nützen … sie würden einfach daliegen wie ein Stein oder ein Stück Holz. Unbelebt und leblos…

Und damit beginnen wir, ein Bild von Gott zu sehen. Gott, der Vater, Gott, der Sohn und Gott der Heilige Geist. Da wir nach dem Ebenbild Gottes geschaffen sind und wir (als Menschen) jeweils aus drei verschiedenen „Wesenheiten“ bestehen (obwohl wir ein einziger Mensch sind), können wir Gott auf die gleiche Weise betrachten.

Gott, der Vater, ist der Sinn Gottes … der Teil, der bestimmt, was er tun möchte und wie er es erreichen möchte. Gott, der Sohn, das „Fleisch“, das diesen Willen ausführt… und Gott, der Heilige Geist… die Lebenskraft Gottes… die Kraft Gottes.

Und das, mein Freund, ist der erste Teil der Lektion, wer Jesus ist…



Source by Andy Soyars

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This div height required for enabling the sticky sidebar
Copyright at 2022. www.caclues.com All Rights Reserved